U.N.I Turbines

U.N.I Turbines

Zuverlässige Übertragungsinstrumente für dauerhafte Patientensicherheit

 

Druckluftbetriebene Turbinen erreichen mehr als 320.000 U/min.

Während die U.N.l. Turbinen in puncto Gewicht und Größe ein ergonomisches Design aufweisen, ist die Mechanik im Inneren speziell verstärkt für eine nachhaltige, effiziente Nutzung.  



01 PRODUKTVORTEILE

ZUVERLÄSSIGE LEISTUNG UND ERGEBNISSE

Dank ihres mittleren Stillstandsmoments, das dem von Mitbewerbern überlegen ist, ermöglicht die konstant hohe Drehmomentstärke der U.N.l. Turbinen unter Belastung eine effiziente Behandlung.

PRÄZISION

Exklusives Bohrer-Arretiersystem ermöglicht vibrationsfreie Rotation und gezielte Behandlung. 

ÜBERHITZUNGSSCHUTZ

Spezielle Kopfummantelung und Metallkugel reduzieren die Wärmeübertragung und minimieren das Verbrennungsrisiko beim Patienten. 

 

02 KERNMERKMALE

KONSTANT VERLÄSSLICH

Langlebiges hochwertiges Keramikkugellager für einen intensiven Einsatz.

Widerstandsfähige Rotormaterialien gewährleisten Langlebigkeit der Turbine. 

 

VERBESSERTE SICHT UND ERGONOMIE

Bessere Zugänglichkeit und Sicht im Molarenbereich durch den kleinen Kopf der U.N.l. TB.S-Turbinen.

 

 

VERBESSERTER SICHTKOMFORT

LED-Multifaserlichtleiter aus optischem Glas liefert leistungsstarke (17.000 Lux) Ausleuchtung der Instrumentenspitze und der Behandlungsregion.

Licht und Spray sind präzise auf die Bohrerspitze gerichtet, damit keine Blendwirkung eintritt. 

 

WENIGER ROUTINEMÄßIGES ERMÜDEN

Geräuschärmer durch Vibrationsdämpfung und Sprayregulierung – für eine angenehmere Arbeitsumgebung.

 

GEWEBESCHONUNG

2 x 3 separate Luft- und Wassersprays für exzellente, gezielte Bohrerkühlung und des Operationsbereichs für eine bessere Gewebeschonung.

BAKTERIENSCHUTZ

Rückschlagventil verhindert Eindringen von Bakterien in das Instrument – für eine bessere Hygiene.

Durch geringe Trägheit nach Loslassen des Fußschalters wird Bakterienverbreitung verhindert.   

06 DEKLINATION

07 RECHTSHINWEIS

Medizinproduktklasse: IIa gemäß der europäischen Richtlinie 93/42/EWG