Konventionelle Spitzen

Endodontie > K files

K-Feilen

Feilen in verschiedenen Längen und Durchmessern, Konizität 2 %. Die K-Feilen passen sich zahlreichen unterschiedlichen Kanalgrößen an: Ø 10, Länge 21 mm und 25 mm Ø 15, Länge 21 mm und 25 mm Ø 25, Länge 21 mm und 25 mm Ø 30, Länge 21 mm und 25 mm Die K-Fe

Feilen in verschiedenen Längen und Durchmessern, Konizität 2 %. Die K-Feilen passen sich zahlreichen unterschiedlichen Kanalgrößen an:
Ø 10, Länge 21 mm und 25 mm
Ø 15, Länge 21 mm und 25 mm
Ø 25, Länge 21 mm und 25 mm
Ø 30, Länge 21 mm und 25 mm
Die K-Feilen dienen zur Spülung, zur Entfernung von kalzifiziertem Dentin und Guttapercha sowie zur Entfernung frakturierter Instrumente.
Bei der Spülung werden die Ultraschall-Feilen in Verbindung mit einer Desinfektionslösung verwendet. Für die abschließende Dekontamination wird Natriumhypochlorit verwendet, bis die Schmierschicht entfernt ist.
K-Feilen sind äußerst scharfe Instrumente und sollten präzise geführt werden. Dank ihrer Biegsamkeit können sie jedoch vorab in Form gebogen werden.

K-Feilen